Tägliche Mundgesundheit für Erwachsene

Oftmals neigen wir dazu, uns um die Zahnpflege der kleinsten Kinder zu kümmern und vergessen, dass auch Erwachsene einige einfache Routinen befolgen müssen, um die Mundgesundheit zu erhalten und so langfristige Beschwerden zu vermeiden.

Dies sind die einfachen täglichen Routinen, die uns helfen werden, eine gute Mundgesundheit zu genießen:

Hygiene

Die Zähne sollten mindestens 3 mal täglich mit einer guten Fluorid-Zahnpasta gebürstet werden, um Zahnbeläge zu entfernen.

Es ist sehr wichtig, vor dem Schlafengehen zu bürsten, indem man den Mund geschlossen hält, damit sich so lange Bakterien auf den Zähnen ansammeln können.

Es wird empfohlen, Zahnseide oder Interdentalbürsten mindestens einmal zu verwenden und die Routine nach dem Zähneputzen mit einem guten Mundwasser abzuschließen.

Vermeiden Sie Komplikationen

Wenn wir eine gute Hygieneroutine wie die oben genannte befolgen, verhindern wir das Auftreten von Karies oder oralen Komplikationen. Dennoch ist es wichtig zu wissen, wie man sie rechtzeitig identifiziert. Wenn Sie daher mehr als 15 Tage lang Unannehmlichkeiten oder Schmerzen verspüren, gehen Sie zu Ihrem Zahnarzt. Dadurch werden irreversible Schäden vermieden.

Gesunde Ernährung

Lebensmittel können große Verbündete bei der Mundgesundheit sein. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung stärkt unser Immunsystem bei der Bekämpfung von Infektionen oder Krankheiten, auch oraler Art.

Wir müssen die Verwendung von zuckerreichen Lebensmitteln einschränken und berücksichtigen, dass Getränke wie Wein oder Kaffee und Substanzen wie Tabak nicht zu einem strahlenden, gesunden weißen Lächeln beitragen.

Besuch beim Zahnarzt

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt mindestens zweimal im Jahr. Diese Untersuchungen sind für eine gute Mundgesundheit notwendig, da sie Ihnen helfen, Komplikationen frühzeitig zu erkennen.